Energieausweise

Professionelle Energieberatung

Energieverbraucherausweis oder Energiebedarfsausweis

Beim Verkauf oder bei der Vermietung der Immobilie wird  auf Verlangen des Interessenten der Energieausweis ausgehändigt. Als Käufer oder Mieter erhält man so einen ersten Eindruck über den Energieverbrauch der ausgesuchten Immobilie. Der Energieausweis zeigt ob die Immobilie ein Energieverschwender oder ein Sparmeister ist. Es gibt zwei verschiedene Arten der Energieausweise, nämlich der Energieverbrauchsausweis und der Energiebedarfsausweis.

Energieverbraucherausweis:

  • Für die Anfertigung werden die Wärmeverbrauchsdaten der letzten 36 Monate benötigt, das entspricht den letzten drei Heizkostenabrechnungen
  • Sonstige Kennwerte des Gebäudes (Anzahl der Wohnungen, Gebäudetyp, Wohnfläche…)
  • Zusätzliche Angabe der Modernisierungsvorschläge
  • Hat weniger Aussagekraft als ein Bedarfsausweis, weil vom individuellen Verbrauch ausgegangen wird

Energiebedarfsausweis:

  • Errechnung des Verhältnisses zwischen Wärmedurchgangskoeffizienten und der Gebäudetechnik
  • Eine Besichtigung des Gebäudes ist grundlegend
  • Exakte Information der energetischen Gesamtsituation des Gebäudes
  • Zusätzliche Angabe der Modernisierungsvorschläge
  • Die berechneten Kennwerte sind unabhängig vom individuellen Heiz- und Wohnverhalten der Mieter

Vereinbaren Sie mit uns ein kostenloses Beratungsgespräch für einen Energieausweis!